Schreinerei Merk AG / merk raumgestaltung

Aathalstrasse 28, 8610 Uster
T +41 44 941 26 62 , F +41 44 941 70 41
info@merkraumgestaltung.ch
Kontaktformular

Kontaktformular

    Öffnungszeiten Ausstellung

    Montag bis Freitag9 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr
    Samstag9 – 12 Uhr
    Anfahrt
    Oktober 2020

    Und die Geschichte geht weiter.

    Könnte dieses Bauernhaus sprechen, hätte es bestimmt viel zu erzählen. Denn seit es im 19. Jahrhundert in Volketswil erbaut wurde, hat es zweifellos so Manches erlebt. Die Eltern der heutigen Eigentümer kauften die Liegenschaft inklusive Scheune und Schweinestall in den Siebzigerjahren. Jetzt wurde das historische Ensemble umfassend umgebaut, um den Bedürfnissen der nächsten Generation gerecht zu werden.

    September 2020

    Ein Zuhause voller Lieblingsplätze.

    Wer sich in diesem Haus an der Goldküste einen Lieblingsplatz aussuchen muss, hat die Qual der Wahl. Ist es das Sofa vor dem Cheminée mit «Kaminbank» aus Valser Quarzit? Die Sitzecke neben der Küche? Oder die Bar bei einem Glas Wein? Klar ist: Gemütlich ist es überall. Überzeugen Sie sich gleich selbst davon.

    Juli 2020

    Preisgekrönter Lehrabschluss

    Welche Freude! Mit einer Note von 5.3 sichert sich Simon Huber nicht nur einen hervorragenden Lehrabschluss sondern zugleich auch die Trophäre der Branche: Den begehrten Hobel. Wir sind sehr stolz und freuen uns mit ihm.

    April 2020

    Landhaus mit erstaunlichem Innenleben.

    Dass ein altes Landhaus nicht zwingend im klassischen Landhaus-Stil ausgebaut und eingerichtet sein muss, beweist dieses Objekt in Hadlikon. Merk Raumgestaltung schuf hier ein Zweigenerationenhaus mit erstaunlichem Innenleben. Das obere Geschoss wurde zur Attika für den Bauherrn umgebaut – mit Details wie einer extravaganten Treppe aus Muschelkalk und Stahl.

    Dezember 2019

    Merk-Trophy-Champion erkürt.

    Wer holt den Pokal? Mit wechselnden Disziplinen erküren wir jedes Jahr einen Trophy-Champion. Dieses Jahr war Schnelligkeit und die beste Spur gefragt. Es galt den Gokart mit Gespür zu lenken und dies gelang Marcel Arnet am besten. Er hat alle abgehängt und ist der gefeierte Merk-Trophy-Champion 2019.

    September 2019

    Gelebte Gemeinschaft im Team-Familien-Weekend.

    Ein neues Handwerk kennenlernen und die Leidenschaft darin spüren, fasziniert. Diesmal konnten wir nicht nur unser eigenes Mutschli herstellen, sondern gewannen auch Einblick in ein vom Wetter beeinflusstes Handwerk. Sportlich gings zu beim Wandern, beim Rodeln und auf dem Hochseilpark. Einmal mehr erlebten wir viele verbindende Momente und genossen das Zusammensein im grossen Rahmen.

    Mai 2019

    Ultra moderne Arbeitsplätze wurden Wirklichkeit.

    Moderne Arbeitsplätze für ein ergonomisches und optimal organisiertes Arbeiten verbunden mit hohen Decken und mehr Luft für eine handlichere Produktion standen schon länger auf unserer Wunschliste. Dafür mussten niedrige Decken und auch Wände herausgerissen werden. In einem vierwöchigen Umbau erhielt die ganze erste Etage neue Fenster, Böden wurden erneuert, die Beleuchtung ersetzt. Die alten Hobelbänke wichen modernen Hubarbeitstischen, die mit Handrüstwagen und Arbeitsorganisationstisch ergänzt, einen bestens durchdachten und ultra modernen Arbeitsbereich bieten. Auch für eine Multi- und eine Vakuumpresse wurde Raum geschaffen. Ein Traum für jeden Schreiner – wir sind überglücklich.

    Dezember 2018

    Ein Bistro fürs Team.

    Zum Kochen, Geniessen, Lachen, Verweilen, Erzählen und einfach Relaxen, dazu lädt unser neuer Znüniraum, liebevoll „Bistro“ genannt, ein. Und siehe da: Er ist über Mittag und in den Pausen besser besucht denn je und das liegt nicht nur an den süssen Versuchungen und Simons verführerischen Kochkreationen.

    Oktober 2018

    Geschäftsleitung erweitert.

    Unsere Vorreiterrolle zu bewahren und innovativ zu bleiben, ist uns wichtig. Dafür haben wir unsere Geschäftsleitung mit Lorenz Meier verstärkt. Als Vertreter einer jüngeren Generation bringt er neuen Wind in unsere Segel. Wir sind alle voller Tatendrang und Unternehmenslust und freuen uns zu dritt unser GL Schiff zu segeln.

    Mai 2018

    Auf nach San Francisco – Eine Küche geht auf Reise.

    Wie kommt eine Küche von Uster nach San Francisco? Ganz einfach im Container per Schiff, denn gewünscht wird das Knowhow und die Qualität aus der Heimat. Ein nicht alltägliches Unterfangen für uns alle. Massaufnahme per Flugzeug, Besprechungen per Skype, Lieferung per Schiffcontainer? Ungewöhnlich und machbar. Die komplette Küche wird nach der Produktion aufgebaut und simuliert, alles muss doppelt durchdacht und überprüft sein, nimmt doch allein die Lieferung per Schiff mehr als 4 Wochen Zeit in Anspruch. So finden Küche, zahlreiche Möbel und Akustikelemente gut verpackt den Weg in den Container. Das korrekte Beladen wird überprüft und der Container versiegelt. Nun kann die Reise losgehen.

    April 2018

    Mailand – Quelle der Inspiration.

    Möbelmesse Mailand das heisst: Gigantische Ausstellungen, anregende Inszenierungen, pulsierende Innenstadt, präsentes Design überall. Unser Innenarchitektur-/Verkaufsteam hat sich von den neusten Trends inspirieren und begeistern lassen. Was haben wir entdeckt? Auffallend viele belebende Grünpflanzen, Küchenkombinationen mit charaktervollen, ausdrucksstarken Natursteinen, filigranen Regalen und Vitrinen, Metallen in verschiedenen Farbtönen, mit dunkelgebeizten, gebürsteten Hölzern, mattlackierten Flächen und vorherrschend natürlichen, edel gepflegten Farben.

    September 2017

    Familien-Team-Weekend in Parpan

    Chur auf der Stadtführung entdecken, abheben über die Dächer von Chur und mit dem Bikeboard von Brambrüesch wieder ins Känzeli kurven oder auch der Einblick in die Welt der Pastaherstellung – es war ein Wochenende mit viel Spass, Gemeinschaft, Freude, Geselligkeit und Genuss. Unser alle zwei Jahre stattfindendes Weekend mit Partnerinnen und Kindern in den Bergen hat schon bald Tradition. Sich in einer anderen Rolle zu erleben, ist bereichernd und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

    April 2017

    Neue Produktion läuft.

    Nach einer intensiven Schulung an den neuen Maschinen starten wir erwartungsvoll in die neue Produktionszukunft. Jede neue Maschine wird digital gesteuert, wodurch alle mit den neuen Technologien vertraut sein müssen. Unsere Arbeitsvorbereiter planen nun alles 3D und geben ihre Daten direkt digital in die Produktion weiter. Nach dem Zuschnitt wird jedes Möbelteil mit einem Strichcode versehen, der alle Informationen enthält. So kann an den weiteren Stationen abgelesen werden, welche Bohrung, Kantenbearbeitung etc. weiter erforderlich ist.

    Dezember 2016

    Neuste Technologien halten Einzug.

    Es wird umgebaut in unserer Werkstatt, damit Platz entsteht für eine 5 Achs-CNC und weitere neue Maschinen. Dafür müssen Mauern weichen und die Statik verstärkt werden. Mit grossem Engagement und viel Teamgeist wirken unsere Schreiner als Bau-Allrounder. Wir freuen uns darauf präziser, rationeller und noch individueller zu arbeiten und die neuen Möglichkeiten auszuloten.

    November 2015

    2x GOLD

    Unglaublich aber wahr! Wir durften den begehrten Goldpokal gleich zweimal entgegennehmen: Für die schönste Küche der Schweiz 2015 und für den besten Küchenumbau 2015. Wir sind sehr stolz auf unser ganzes Team und unsere Kundschaft, die uns solch tolle Küchen bauen lässt. Welch wunderbare Bestätigung und Motivation! Ganz herzlich bedanken wir uns für die grosse Unterstützung, das Mitfiebern und Mitvoten.

     

    November 2013

    Merk Raumgestaltung gewinnt den SWISS KITCHEN AWARD.

    Der Swiss Kitchen Award ist hierzulande einmalig. Mit dem Award zeichnet der Küchen Verband Schweiz (KVS) «hervorragende Leistungen im Schweizer Küchenbau aus». Eine ausgewiesene Fachjury nominiert zu Beginn insgesamt zehn Küchen. Und wer schliesslich Gold, Silber oder Bronze gewinnt, entscheidet das öffentlich zugängliche Online-Voting. Wir freuen uns sehr über diese exklusive Auszeichnung. Und wir sind stolz. Stolz auf unsere Küchen, stolz auf unsere Mitarbeiter und stolz auf unsere Kundschaft. Der Award bestärkt uns, den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen und uns dabei stets weiterzuentwickeln. Mit Inspiration, Passion sowie Profession. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen, die uns unterstützt haben. Auf viele weitere Erfolgsmomente.